Portfoliokurs

Ein persönliches und überzeugendes Portfolio bildet heute den zentralen Bestandteil der meisten Aufnahmeverfahren in eine Hochschule für Gestaltung und Kunst. Im Anschluss an das Propädeutikum wird deshalb zusätzlich ein Portfoliokurs angeboten.
Die Studierenden werden beraten bei der Auswahl ihrer Arbeiten und in der Gestaltung, Form und Herstellung des Portfolios. Seminarien in Auftrittskompetenz und schriftlicher Sprache ergänzen den Kurs. Supportangebote im Text, in der Reproduktion, im Layout und im Druck unterstützen die Studierenden in der Realisation ihres persönlichen Portfolios.