Aufnahmeverfahren Vollzeit zwei Semester

Ausbildungsbeginn

5. Februar 2018

Voraussetzungen für die Prüfungszulassung

Die Voraussetzung für das Propädeutkum ist in der Regel ein anerkannter Mittelschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Ein anschliessendes Bachelor Studium im Bereich Kunst oder Design setzt in der Regel eine Berufsmaturität oder eine gymnasiale Maturität voraus. AnwärterInnen ohne Maturität haben die Möglichkeit, sich ‚sur Dossier’ – mit Nachweis besonderer künstlerisch gestalterischer Leistung oder Begabung – zu bewerben.

Bestandteile des Aufnahmeverfahrens

Das Aufnahmeverfahren besteht aus einer Hausaufgabe, einer Arbeitsmappe und einem Aufnahmegespräch.

Hausaufgabe

Die Hausaufgabe besteht aus zwei gestalterischen Arbeiten mit selbst gewählten Mitteln und einem Text. Es muss mit einem Arbeitsaufwand von ca. 25 Stunden gerechnet werden. Vom Zeitpunkt der Aufschaltung der Hausaufgabe bis zum Abgabetermin stehen rund 16 Wochen zur Verfügung.

Arbeitsmappe

Die Arbeitsmappe soll ein aktuelles Bild Ihrer gestalterischen Arbeiten vermitteln und eine sinnvolle Auswahl enthalten.
Sie kann verschiedene Medien enthalten wie Zeichnungen, Malereien, Collagen, plastische Arbeiten, Fotografien, Videos usw. Dreidimensionale Arbeiten müssen fotografisch dokumentiert sein.

Gespräch

Das Aufnahmegespräch dauert maximal eine halbe Stunde und wird von zwei Dozierenden des Propäeutikums geführt. Thematisiert werden das Resultat der Hausaugabe, die eingereichten Arbeiten und die Beweggründe für den Besuch des Propädeutikums.

Ablauf

Es stehen wahlweise zwei Zeitfenster zur Verfügung.

1. Zeitfenster:

  • Aufschaltung der Hausaufgabe: 16. Januar 2017
  • Anmeldefrist: 2. Mai 2017
  • Abgabe der Hausaufgabe und der Arbeitsmappe: bis spätestens 8. Mai 2017
  • Aufnahmegespräche: Im Laufe der Monate Mai und Juni
  • Aufnahmeentscheid: 9. Juni 2017

2. Zeitfenster:

  • Aufschaltung der Hausaufgabe: 29. Mai 2017
  • Anmeldefrist: 9. Oktober 2017
  • Abgabe der Hausaufgabe und der Arbeitsmappe: bis spätestens 16. Oktober 2017
  • Aufnahmegespräche: Im Laufe der Monate Oktober und November
  • Aufnahmeentscheid: 10. November 2017

Kosten

Die Gebühr für das Aufnahmeverfahren beträgt CHF 150.–

Die detaillierten und aktuellen Unterlagen zum Aufnahmeverfahren und die Hausaufgabe finden sie unter nachfolgenden Downloads: